Leises Grauen

Hier der Trailer auf Englisch.

Fantastisch, detailverliebt, handwerklich perfekt: Die Rede ist von Red Riding Hood, der filmischen Neu-Interpretation von Rotkäppchen. Mit archaischer Erzählfreude in Szene gesetzt verlangt das Werk ein wenig Einfühlung. Wer Fantasy-Action á la Van Helsing erwartet wird enttäuscht, wer Märchen in ihrer wahren Kraft schätzt, wird verzaubert. Das Grauen ist zumeist leise, so wie in Devil’s Advocat, dafür aber umso eindrücklicher. Perfektes Licht und wunderbare Einstellungen wie aus französischen Graphic Novels entführen in eine Welt jenseits der Vernunft, in der bald alle Mitwirkenden zu Verdächtigen werden. Der Schluss lässt eine Fortsetzung zu, die hoffentlich die wunderbare Bilderwelt weiterführen kann.

About Elisabeth Schabus 477 Articles
I see, I like, I write ... mostly about cinema and actors, but also about politics or economy. In English, auf Deutsch, på svenska. This ORF trained news journalist (TV, radio), who has also worked in corporate publishing for international brands and written/edited tons of magazines, has become a blogger out of passion.

1 Comment

  1. Rotkäppchen meets Werwolf – mit dieser Interpretation ist dies ganz sicher kein Kindermärchen mehr – aber auch das Original von den Grimm ist ja auch nicht ungebdingt als Gute-Nacht-Geschichte geeignet

Leave a Reply

Your email address will not be published.