Filmemacher Stipe Erceg

die Dekonstruktion der Seh-Gewohnheiten

SYNCHRONISIERT, ein Film von Prem Kavi mit Stipe Erceg

SONY DSCEr ist nicht nur ein brillianter und hochpräsenter Schauspieler. Stipe Erceg macht auch Filme, die lustvoll jede filmische Konvention dekonstruieren: Kluge Worte vortragen – Masken tragen. Ob man mit dem Schal des Dalai Lama zur Erkenntnis reisen kann? Filmen wie kleine Jungs, Dialog zulassen, vor und hinter der Kamera. Und der Schnitt? Der geht direkt ins Fleisch. Erceg und sein Team spielen mit unseren Erwartungen. Aus dem Tischtuch wird ein Leichentuch, aus einer Massage wird eine letzte Ölung. Mitten drin, bei Minute 47, ein filmisch wohlkonstruierter Schluss. Denkste! Die Kamera zoomt, der Zuschauer entschlüsselt – zwanghaft. Und rennt gegen eine viel zu sauber geputzte Balkontüre. Bei der Szene mit dem Personal-Trainer, der atemlos – A BOUT DE SOUFFLE – um Stipe Erceg herumrennt und Hochgeistiges absondert, zeigen die enfants terribles, dass sie das Filmemachen sehr wohl beherrschen, wenn sie denn wollten. Nicht die Hoffnung stirbt zuletzt, sondern die Angst. Vielleicht wird SYNCHRONIZED am Göteborg International Film Festival als Weltpremiere zu sehen sein. Eingereicht hat er ihn jedenfalls, wie uns Stipe Erceg im Interview verriet.

Subscribe to new posts

enter your email if you like to get an Email when new posts are published
About Elisabeth Schabus (477 Articles)
I see, I like, I write ... mostly about cinema and actors, but also about politics or economy. In English, auf Deutsch, på svenska. This ORF trained news journalist (TV, radio), who has also worked in corporate publishing for international brands and written/edited tons of magazines, has become a blogger out of passion.

Leave a comment

Your email address will not be published.