Festspiele

Emanationen: Der ALPINALE letzter Abend

2014-08-08 // 1 Comment

“Sind Nebencharaktere Emanationen des Protagonisten? Sozusagen Engelchen und Teufelchen auf seinen Schultern?” Das war die Frage von Ip Wischin aus den Filmgesprächen. Und nicht nur die werden sich die Jury-Mitglieder stellen müssen, um morgen die “Goldenen Einhörner” zu vergeben. Meine Favoriten sind BRÜDER (Kategorie Hochschule), I’M A SHARPENER (Kategorie [...]

Films I (did not) mention I

2014-08-08 // 0 Comments

“A journalist’s sharpest weapon is silence.” This I learned from my very first Editor in Chief, when I started to learn my ropes at an office technology magazine. As a TV/radio newscaster at ORF I learned also to prioritize news along certain rules of the craft. Broadcasting time is very limited. As is newsworthyness. And [...]

Kohle, Kult, Kritik: Wann ist ein Film erfolgreich?

2014-08-07 // 0 Comments

ALPINALE-Moderator Ip Wischin stellte beim heutigen Filmgespräch eine These auf: “Ein Film ist dann erfolgreich, wenn er eine Antwort auf ein kulturelles Unbehagen gibt. Wenn er den ‘Elefant im Raum’ anspricht, das, was jeder sieht, aber worüber keiner spricht.” Regisseur Björn Schürmann erinnerte sich hierbei für sich persönlich an den Film DAS LEBEN DER ANDEREN, [...]

Kinder sehen Kurzfilme

2014-08-06 // 0 Comments

Erstmals gab es für das ALPINALE – Publikum der Zukunft echte Kurzfilme, ganz genau wie für die Erwachsenen. Einfühlsam begleitet hat die Vorführung Medienpädagogin Stefanie Seidel. Gezeigt wurden unter anderem ein Film über den Tod eines Hamsters, NEUNEINHALBS ABSCHIED (14 Minuten, von Halina Dyrschka) und UNTER MEINEM BETT (10 Minuten, von Jonas Ungar), wo es ums [...]

Kurzfilme und kein Ende: der ALPINALE erster Abend

2014-08-06 // 0 Comments

I’M A SHARPENER (17 exquisit französische Minuten) von Mahdi Lepart besticht durch fantastische Bilder, eine metaphorische Parabel sowie durch einen ausdrucksstarken Hauptdarsteller: diesen Jean-Baptiste Maunier werde ich im Auge behalten. DEMOCRACIA (11 fantastische Minuten aus Spanien) von Borja Cobeaga ist ein Kammerspiel über das Menschsein an sich. Eine an ein Parlament erinnernde [...]

Kamerapferd und Nashorn

2014-07-31 // 0 Comments

Aktuell aus dem Presse-Preview: NASHORN IM GALOPP heisst der bei der ALPINALE 2014 vorgestellte 15minüter von Regisseur Erik Schmitt (laut Abspann betrachtet er sich als ein Teil von “Kamerapferd“). Der Kurzfilm entwickelt gekonnt aus simplem (Trick-)Handwerk eine unterhaltsame Geschichte. Die übliche “boy meets girl”-Storyline geht hier ins Metaphysische, aber auf [...]

Beyond Bollywood

2014-04-15 // 0 Comments

Zurich Film Festival concentrates on India’s filmmakers … and they are not alone. London had these new, “India realism” films on show already two years ago. And still, Indian audiences seem not so sure whether they should like it or not. A good sign, I’d [...]
1 2